Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie veranstaltet am 12. Und 13. Juni 2018 in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt und dem Bundesamt für Naturschutz im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit das 28. Meeresumweltsymposium.

Am zweiten Veranstaltungstag (13.06) findet ab 11.20 Uhr eine Session zum Thema "Nachhaltige Aquakultur" statt.

Beiträge:
• Prof. C. Schulz (CAU Kiel; Institut für Tierzucht; Lehrstuhl Marine Aquakultur) - Aktuelle Entwicklungen der Fischernährung in der nachhaltigen Aquakultur
• Prof. M. Quaas (CAU Kiel; Institut für Volkswirtschaftslehre; Lehrstuhl Umwelt-, Ressourcen- und Ökologische Ökonomik) - Ökonomische Wechselwirkungen zwischen Fischzucht und Fischfang
• Dr. R. Lemcke (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein) - Entwicklung der Aquakultur in Schleswig-Holstein

Dasd vollständige Programm finden Sie hier

Eine Anmeldung ist erforderlich.